FANDOM


Yoruno (夜乃, Yoruno) wurde als ein Menschenopfer angeboten.

Geschichte Bearbeiten

Yoruno wurde als Kleinkind gekauft und auf die Art und Weise erzogen, dass sie ein Opfer für Kaname werden würde, um sich zu ernähren. Sie schien eine enge Verbindung zu Hoshino zu haben, da Hoshino immer nach draußen schaute und Yoruno beschützte. Sie glaubt, genau wie Hoshino, dass sie, wenn sie Kaname ihr Blut trinken lässt, in den Himmel kommen darf. Aber als sie Kaname traf, hatte Yoruno Angst vor seiner Aura. Kaname rettete jedoch sowohl Yoruno als auch Hoshino, indem er sie zur Cross Academy brachte. Doch auf dem Weg zur Cross Academy rennt Yoruno zurück, da sie befürchtet, dass sie, wenn sie sich ihn nicht anbietet, in die Hölle kommen wird. Hoshino ging ihr nach, um sie aufzuhalten, nur um von aristokratischen Vampiren gefangen zu werden. Als sie gefunden wurde, war Yoruno tot vom Blutverlust.

Trivia Bearbeiten

  • Die Bedeutung ihres Namens: Yoru bedeutet "Nacht" und no wird in diesem Fall als Possessivpartikel verwendet.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.