FANDOM


Der Vampirsenat, auch als Ältestenrat bekannt, wurde beauftragt, die letzten verbliebenen Reinblüter-Familien zu beschützen.

Der Ältestenrat kontrollierte die Vampirgesellschaft. Sie erhielten die Kontrolle des letzten Kuran-Königs (Rido, Haruka und Juri Kurans Vater), als er sein Königtum übergab. Die Familien Ichijo und Shiki sind als Pro-Rat bekannt. Der letzte Ratsvorsitzende war Asato Ichijo.

Bevor Yuki zu ihrem Reinblüterzustand erwacht war, haben sich der Vampirjägerverband und der Vampirsenat zusammengeschlossen - oder vielmehr ihre Anführer Asato Ichijo und der Präsident des Jägerverbandes - mit der Absicht, dem verrückten König Rido Kuran zu folgen und mehr Macht zu erlangen. Asato Ichijos Motiv war es, Kaname Kuran durch Rido Kuran zu ersetzen und ihn zum Oberhaupt der Kuran-Familie zu machen. Dies würde auch dem Senat mehr Kontrolle verschaffen. Als Gegenleistung für die Hilfe des Jägerverbandes gab Asato dem Präsidenten Rido Kuran kraftvolles Reinblüterblut und verwandelte ihn leider in einen Vampir.

Der Senat wurde von Kaname Kuran zerstört, da er nicht in der Lage war, zwischen richtig und falsch zu unterscheiden, als er die höchsten Mitglieder des Senats tötete. Seit der Zerstörung des Senats, der ehemaligen Mitglieder mit niedrigerem Rang, haben junge Vampire jedoch Probleme, in den Vierteln wild zu werden. Wenn ein Reinblüter getötet wurde, würden sie ihren Mörder töten lassen.

In Vampire Knight Guilty wurde Zero beschuldigt, der Mörder von Shizuka Hio zu sein. In Wahrheit war es Kaname. Yuki hat ein kleines mysteriöses Gespräch mit einem Vampir außerhalb der Schule und der Vampir greift sie an. Yuki wird dann von Zero gerettet und Zero tötet den Vampir mit der Bloody Rose. Weitere Vampire nähern sich Yuki und Zero. Kurz bevor sie angreifen können, treffen Kaname und die Night Class ein und verwandeln sie in Asche. Kaname verletzt eine Schulter des Handlangers. Die übrigen Männer erzählen Kaname, dass sein Wunsch, einen Mörder zu beschützen, dem Senat zurückgemeldet wird.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.