FANDOM


1d90bc5b147150f34c557e76ba3cc747

Yuki Kuran mit dem Artemis-Stab

Die Artemis-Stab ist Yuki Kurans Anti-Vampir-Waffe, die sie von Kaien Cross erhalten hat und die sie immer unter ihrem Rock an einem Lederband versteckt trägt. Der Artemis-Stab ist im "normalen" Zustand ein ca. 20 cm langer Stab, der ausgezogen werden kann und sich schließlich in eine Sense verwandeln kann. Wenn Vampire diese Waffe berühren, reagiert sie mit kleinen Blitzen auf sie. Für den Vampir ist das unangenehm, aber sie können dadurch nicht getötet werden. Nur wenn der Artemis-Stab in seiner Sensenform vorliegt, kann er Vampire töten.

Yuki ließ die Waffe zurück, nachdem sue sich von Zero getrennt und die Cross Academy in der 46. Nacht verlassen hatte. Die Waffe wurde in der Obhut des Jägerverbandes zurückgelassen, aber an Yuki zurückgegeben, als Kaname sie ihr in der 57. Nacht zurückgab.

Im letzten Kapitel der 93. Nacht verwandelte sich Artemis in Staub, bevor Yuki ihn benutzen kann.

Yukis Erwachen Bearbeiten

Das erste Mal, dass Yuki Kuran den Artemis-Stab benutzte, nachdem sie wieder zu einem Vampir erwacht ist, versucht sie zurückzuweisen, doch Yuki bleibt trotz der Warnungen von Kaname Kuran bestehen und verwandelt ihre Waffe in eine Sense.

Trivia Bearbeiten

  • Kaname Kuran besitzt die Artemis-Sense auf dem Cover von Band 2.
  • Juri Kuran war auch eine Besitzerin der Artemis-Sense.
  • Artemis war die griechische Göttin der Jagd und des Mondes.
  • Die Artemis-Sense hat die Form einer Fledermaus, wobei der größere Flügel die Klinge ist.
  • Kaname der Urahn war der Schöpfer von Artemis und Artemis wurde durch seine Blutlinie weitergegeben (Kapitel 64).
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.